0%

Dokumentation Grafeneck

HomeDokumentation Grafeneck

In Grafeneck begann im Jahr 1940 die sogenannte Aktion „T4“. In einem Jahr wurden hier unter nationalsozialistischer Herrschaft, 10.654 Menschen mit geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen ermordet. Heute existieren in Grafeneck eine Gedenkstätte und ein Dokumentationszentrum zur Erinnerung an die Opfer und Mahnung an die nachfolgenden Generationen. Unser Projekt fand im Rahmen der Hochschule der Medien in Form einer Dokumentation statt. Mehrere Studenten nahmen sich verschiedene Bereiche der Geschichte der Gegenwart, sowie der Vergangenheit dieser Gedenkstätte an und visualisierten diese in kurzen Filmbeiträgen. In unserem Dokumentationsteil dreht sich alles um den Gedenkstätten-Leiter Thomas Stöckle und dessen Motivation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0
0
custom_pattern
http://maximilianrichter.com/wp-content/themes/maple/
http://maximilianrichter.com/
#8c8c8c
style1
paged
Loading posts...
/usr/www/users/maximidg/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
yes
yes
off
on
off